ZWAV Aktuelles
  • ZWAV
  • Aktuelles
  • Das vogtländische Wasser gehört zu den Besten der Welt

Das vogtländische Wasser gehört zu den Besten der Welt

Doch wie entsteht das Trinkwasser eigentlich? Zuallererst wird das sogenannte Rohwasser gewonnen. Das geschieht im Vogtland in den Trinkwassertalsperren und in den ZWAV-eigenen natürlichen Quellen. Das vor Ort entnommene Wasser gelangt dann in die zugeordneten Wasserwerke. Hier sorgt das örtliche Wasserunternehmen dafür, dass das Rohwasser Trinkwasserqualität erhält.

Aufgrund der natürlichen Lösungseigenschaften von Wasser befinden sich im Rohwasser je nach Herkunft verschiedene Stoffe in unterschiedlicher Konzentration. Unerwünschte Stoffe werden herausgefiltert, erwünschte verstärkt. Hat das Wasser dann Trinkwasserqualität, wird es zum Verbraucher geliefert. Was kaum jemand ahnt: Vogtland-Wasser aus dem Wasserhahn ist ganz oft gesünder, als Mineralwasser aus dem Supermarkt.

(KARE/HA)

Zurück