ZWAV Aktuelles

Aktuelles

ZWAV Aktuelles

Der ZWAV wünscht allen Kunden ein gutes erfolgreiches Jahr 2019.

Gerne möchten wir an dieser Stelle daran erinnern, dass die Jahresablesung der Wasserzähler 2018 ist nahezu abgeschlossen. Wer bisher versäumt hat seinen Zählerstand zu melden, der kann das noch bis spätestens 10. Januar 2019 nachholen (Ablesekarte, Kontaktformular oder Onlinemeldung).

Später eingehende Meldungen können leider nicht mehr eingearbeitet werden. Hier erfolgt eine maschinelle Schätzung nach Vorjahresverbrauch.

Anfang Oktober beginnt die Jahresablesung der Wasserzähler. Alle Kunden erhalten dafür die nötigen Selbstablesekarten zugestellt. Bitte lesen Sie den Zählerstand selbst ab, tragen ihn auf der Ablesekarte in das vorgesehene Feld ein und senden Sie die Karte portofrei an den ZWAV zurück.

 

 

Das Vogtland wird seit Wochen zum sommerlichen Brutkasten. Langanhaltende Wärmeperioden mit über 30 °C gab es in den zurückliegenden Jahren nicht so oft . Mancher stöhnt unter der Hitze und fragt sich, gibt es angesichts der Trockenheit noch genügend Wasser?

Die Wasserpreise werden zum neuen Jahr erneut sinken, das hat die Verbandsversammlung des ZWAV in ihrer Novemberzusammenkunft beschlossen.

Der Neustädter Wasserbehälter wurde kürzlich als 15. Wasseranlage des ZWAV künstlerisch gestaltet. Entstanden ist durch den Adorfer Nico Roth ein Riesenwasserglas

so heißt es jetz beim ZWAV. Was es damit auf sich hat erfahren Sie im Artikel.

Nach rund 1-jähriger Bauzeit wurde in dieser Woche das neu erbaute Wasserwerk Ranspach eingeweiht. Das Wasserwerk liefert  Trinkwasser in bester Qualität nach Pausa, Mühltroff, Ranspach und Bad Linda.Täglich sind das bis zu 500 Kubikmeter.

Abwasserleitung im Haus verstopft? Schnelle Hilfe ist nötig! Doch wohin wendet man sich am besten? Vorsicht ist geboten vor "Handwerkerfirmen", die mit Versprechungen schnelle Hilfe anbieten, ohne jedoch klare Aussagen zu den Kosten machen. Im Zweifelsfall sollte man sich an seriöse regionale Firmen wenden oder beim ZWAV nachfragen.

Rund 450 Besucher erlebten im KISPI Grünbach einen tollen Wasser-Spaß-Tag. An 10 verschiedenen Wissens- und Spielständen herrschte teilweise richtiges Gedränge. Das Trinkwasser stand den ganzen Tag über im Focus des Geschehens. Gemeinsam mit dem Kispi-Team und dem Freizi-Team Falkenstein gestaltete der ZWAV diesen für alle Besucher kostenlosen Wassertag.

Spanien und Italien werden von der Europäischen Kommission wegen Verletzung der Abwasserrichtlinie verklagt. Beiden Staaten drohen Strafzahlungen in Millionenhöhe.

In letzter Zeit häufen sich Klagen über verstopfte Pumpen und Probleme bei den Rechenanlagen der Kläranlagen. Ursache dafür ist der zunehmende Gebrauch von Feuchttüchern. Die landen in den Toiletten und nicht wie richtigerweise notwendig im Restmüll.

Durch die Entsorgung über das WC bereiten sie Schwierigkeiten im Kanalnetz und im Kläranlagenbetrieb. Den Verbrauchern wird suggeriert, Feuchttücher seien biologisch abbaubar. Grundsätzlich ist das zwar richtig, aber nicht in so kurzer Zeit vom Weg durch das WC und den Abwasserkanal zur Kläranlage. Nasstücher sind extrem reißfest.

Über 250 Teilnehmer haben am traditionellen "Winterlichen Vogtlandhunderter" mit Start und Ziel in Falkenstein teilgenommen. Trotz mäßig gutem Wetter gingen rund 130 Starter auf die 12-km-Strecke, 80 Starter auf die 20-km-Strecke und 42 Teilnehmer wagten sich auf die Extremdistanz über 100 Kilometer. 

Die Selbstablesung der Wasserzähler ist im Verbandsgebiet des ZWAV in vollem Gang. Alle Kunden haben dazu  eine Selbstablesekarte erhalten. Wir bitten darum, die Zählerstände zeitnah abzulesen, auf der Karte einzutragen und diese kostenfei an den ZWAV zurückzuschicken.

Häusliche biologische Kleinkläranlagen unterliegen im Betrieb einer Wartungspflicht. Auch der ZWAV als zertifiziertes Unternehmen bietet die Wartung Ihrer biologischen Kleinkläranlage an. In den meisten Fällen sind eine bis drei Wartungen pro Jahr notwendig.

 

Großer Wassertest zeigt: Trinkwasser aus dem Hahn genügt hohen Qualitätsansprüchen. "Trinkwasser aus dem Hahn zählt in Deutschland zu den am strengsten kontrollierten Lebensmitteln". Das belegt nun auch die Stiftung Warentest in ihrem "großen Wassercheck. Nachzulesen ist das alles im Augustheft 2016.

Das vogtländische Wasser hat eine ausgezeichnete Wasserqualität und eines der saubersten Trinkwässer der Welt. Aber ausgerechnet die Vogtländer wissen das oft gar nicht. Dabei beneiden fast alle Länder der Erde die hier herrschenden Standards. Dem Wasser sollten wir deshalb wieder mehr Beachtung schenken.

"Kokosnuss-Test-Extrem" nannten zwei Schüler ihr Experiment, welches sie Ende Juni 2016 am Reichenbacher Wasserturm durchgeführt haben. Was es genau damit auf sich hatte lesen Sie im Artikel.

Ein großes Kinderfest veranstaltete die Stadt Auerbach für alle Kinder zum Tag des Kindes am 1. Juni im Hofaupark. Der ZWAV hat sich mit einem tollen Aktivstand beteiligt. Wasser-Wettpumpen, Wasser-Dart und die Trinkwasserbar wurden am Nachmittag von mehreren hundert Kindern dicht umlagert und rege in Anspruch genommen.

90 Jahre Wasserturm Reichenbach, das feierten tausende Besucher vom 27.-29. Mai drei tolle Tage lang. Turmbesteigung und Besichtigungen, Fahrgeschäfte, Musikbands und Feuerwerk, ein sehr vielfältigesProgramm wurde den Besuchern geboten.

 

Einwohner, die ihr Abwasser über dezentrale, private Abwasseranlagen (Kleinkläranlagen und abflusslose Gruben) entsorgen und noch umrüsten müssen haben in bestimmten Ausnahmefällen und nach Einzelfallprüfung noch geringe Möglichkeiten auf eine Förderung.

Die Frist zur Umrüstung endete am 31. Dezember 2015. Für bestimmte Ausnahmefälle, die nachweislich unverschuldet ihre Kleinkläranlage bis Ende 2015 nicht auf den Stand der Technik bringen konnten, wird ausnahmsweise auch noch nach der neuen Förderrichtlinie Siedlungswasserwirtschaft – RL SWW/2016 im Jahr 2016 eine Förderung gewährt. Einwohner, die eine Förderung im Jahr 2016 begehren, sollten sich dazu mit dem ZWAV und der Sächsischen Aufbaubank abstimmen.

https://publikationen.sachsen.de/bdb/artikel/11563/documents/35778