ZWAV Trinkwasser

Checkliste für Bauherren

Wie komme ich als Bauwilliger zu einem Anschluss für Trinkwasser, Abwasser, Niederschlagswasser? Hier finden Bauherren einen Überblick zu Anträgen, Anfragen und Genehmigungen rund um den Bauablauf:

1. Bauvoranfrage/ techn. Stellungnahme zur Ver- und Entsorgung inklusive Löschwasserbereitstellung für das geplante Bauobjekt beim ZWAV stellen.

2. Nach einer grundsätzlichen Zustimmung zur Anschlussmöglichkeit den "Antrag zur Herstellung eines Hausanschlusses für Trink- und Abwasser" stellen.

3. Durch den ZWAV werden Anschlussverträge gefertigt und ein ggf. zu zahlender Baukostenzuschuss (BKZ) ermittelt.

4. Nach der Rücksendung eines unterschriebenen Vertragsexemplares an uns wird der BKZ in Rechnung gestellt.

5. Nach dessen Bezahlung steht dem Bauvorhaben nichts mehr im Wege.

6. Spätestens vor dem unmittelbaren Baubeginn sind Schachterlaubnisscheine zu beantragen.

7. Örtliche Bauabsprachen zur Leitungstrassierung und dem Herstellungszeitraum sind mit dem zuständigen Meisterbereich und dem verantwortlichen Tiefbauunternehmen zu treffen.

8. Wichtig könnte zusätzlich sein, ob eine gesonderte Bauwasserversorgung notwendig ist. Dafür wäre ein gesonderter Auftrag an den ZWAV zu stellen.

9. Für die Herstellung der Trinkwasserhausinstallation (Kundenanlage) ist ein eingetragenes Installationsunternehmen zu beauftragen. Eine Übersicht von Vertragsfirmen beim ZWAV finden Sie im "Installateurverzeichnis".

10. Nach Fertigstellung der Anschlüsse erfolgt eine Bauabnahme und die Anmeldung zur Inbetriebsetzung durch die Installationsfirma.

11. Mit der Inbetriebsetzung ist der Anschluss vollumfänglich nutzungsfähig.

Die Rechtsrundlagen für die ständige Nutzung des Wasseranschlusses bildet die AVBWasserV, die Rumpfsatzung und die "Ergänzenden Bedingungen" des ZWAV. Für den Abwasseranschluss gelten die "Abwasserentsorgungsbedingungen (AEB)" und die Rumpfsatzung des ZWAV. Hier finden Sie den Antrag für die Herstellung eines Hausneuanschlusses:

 

Der ZWAV informiert:

Wir bitten um Beachtung!

Als Hygieneschutzmaßnahme wegen Corona ist das Betreten des ZWAV und der Besuch im Kundenbüro nur maximal zwei Personen gleichzeitig und nur mit Mund-Nase-Bedeckung erlaubt. Betriebsfremden Personen ist das Betreten weiterer Betriebsräume des ZWAV nur mit ausdrücklicher Genehmigung und vereinbartem Termin möglich. Zu unserem allem Schutz bitten wir um Verständnis für diese Maßnahmen.

Sie erreichen uns telefonisch unter:

Kundenbüro: 03741 402-112
Anschlusswesen: 03741 402-150/155
außerhalb der Öffnungszeiten unter
Dispatcher: 03741 402-0

oder per E-Mail:

oder

Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidungen. Gleichzeitig vertrauen wir auf die Vernunft und den gesunden Menschenverstand unserer Bürgerinnen und Bürger, die helfen werden, diese Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie auch einzuhalten.